Jericho Hill - OBS

Artikelnummer: v253

Die Zigarre ist ein Vollgaserlebnis.

Kategorie: Jericho Hill

Verpackungseinheit

ab 9,50 €

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand (DHL)

UVP des Herstellers: 9,50 €
Sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


John R. "Johnny" Cash ist den meisten bekannt, als einer der einflussreichsten amerikanischen Musiker des 20. Jahrhunderts. Sein Vermächtnis beflügelt immer noch viele Menschen, einschließlich Crowned Heads. Jericho Hill ist inspiriert von Cashs Interpretation des "Cocaine Blues", aus dem 1968er Live-Album "At Folsom Prison". Der Song erzählt die düstere Geschichte von Willy Lee, der einen von Whisky und Kokain gezeichneten Pfad beschreitet. Willy wird in Juarez, Mexiko gefasst, vom Sheriff aus Jericho Hill vor Gericht gestellt und zu lebenslanger Haft verurteilt.
Cash war das vierte von sieben Kindern und Jericho Hill markiert die vierte reguläre Serie von Crowned Heads. Das dunkle Deckblatt ist ein Wink auf "The Man in Black", genauso wie die Herkunft (mexikanisches San Andres), die auf die Referenz "Juarez/Mexiko", im Cocaine Blues, anspielt. Jericho Hill ist ein hedonistischer Blend der besten nicaraguanischen Einlage- und Umblatt-Tabake, die einen kräftigen und komplexen Rauchgenuss garantieren. Die Zigarre ist ein Vollgaserlebnis die Deinen Gaumen mit einem Affenzahn einnebelt, in Deinem Mund für hunderte Kilometer herumkreist und in Deinen Geschmacksknospen eine Wolke von Begeisterung hinterlässt.
Hergestellt von My Father Cigars S.A., Esteli, Nicaragua, entwickelt von Crowned Heads LLC und importiert von Dalay Zigarren.

Rauchdauer: 30 - 60 Min
Einlage: Nicaragua
Länge: Kurz (10 - 12,4 cm)
Stärke: Mittel
Aroma: Würzig
Ringmaß: L (50 - 53)
Umblatt: Nicaragua Umblatt
Deckblatt: Mexiko San Andres
Inhalt:1,00 Stück

Durchschnittliche Bewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Nicht aus Kuba aber trotzdem lecker.

Optisch eine Augenweide. Boxpressed, schönes dunkles Maduro Deckblatt, etwas rustikaleres Deckblat als die Willy Lee mit kleinen aber kaum spürbaren Blattadern aber Handwerklich 1A.

Mit 9mm gebohrt und perfektem Zug.

Im 1/3 legte sie gleich richtig los. Sofort nach dem Anzünden sehr schöne Aromen von Frucht und Erde und eine Leichte Cremige Süße. in den ersten Zügen sehr schönes Rauchvolumen mit starkem Nikotin.

im 2/3 verschwand die Frucht und es kamen leichte Aromen von Holz und etwas Leder dazu und ein hauch von Röstaromen. Insgesamt nahm die stärke der Aromen ab und auch das Nikotin wurde etwas weniger. Das Rauchvolumen blieb weiterhin sehr schön.

Im 3/3 legte sie wieder richtig los und die Aromen wurden wieder Intensiver. Es gab Aromen von Holz, Kaffee und Dunkler Schokolade. Das Rauchvolumen und das Nikotin blieben konstant.

Der Abbrand war nahezu perfekt und es bildete sich eine schöne Weiße und feste Asche. Rauchdauer ca. 70 min

Fazit: Nach der zweiten Zigarre aus der Crowned Heads Jericho Hill Serie muss ich sagen das ich extrem begeistert von der Serie bin und ich denke das es meine NonCuba Favoriten werden.

.,16.02.2021
Einträge gesamt: 1

Tasting-Videos (1)


Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dalay Zigarren Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)