Dalay Hell Honduras Torpedo 6 x 52

Artikelnummer: 1190

Die Dalay Honduras Hell Torpedo ist sehr zugänglich, bildet den perfekten Mittelpunkt zwischen der großen Presidente und der Robusto und ist ein idealer Start für jeden Zigarreneinsteiger. Die cremige Rauchtextur umschmeichelt den Gaumen. Zur Mitte hin zieht ihre Würze an, bleibt jedoch zu jeder zeit angenehm. In ihrem Verlauf finden sich Noten von frischen Früchten, Honigsirup und Anklänge an die Blumenwiese der Presidente. Zum Ende hin wird die Würze der Dalay Honduras Hell Torpedo dunkler und bringt Noten von kräftigem indischem Schwarztee und gerösteten Pinienkernen. Dazwischen findet sich eine gewisse Salzigkeit und leichte Rauchigkeit, die an einen milden Islay Whisky erinnert. Darüber tanzen Noten von frischen Heidelbeeren. Mit 6,- Euro liegt sie deutlich unter dem Preis einer typischen Toro.

Kategorie: Dalay Hell Honduras

Packeinheit

ab 6,00 €

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand (DHL)

UVP des Herstellers: 6,00 €
Sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung



Perfekt für Einsteiger - Dalay Honduras Hell Torpedo 6 x 52

Der Kaltgeruch der Dalay Honduras Hell Torpedo badet in Blütenhonig. Die ersten Züge sind herbal mit ersten Anklängen von Süße und Karamell. Die Zigarre ist weich und ausgeglichen. Dieser harmonische Genuss zieht sich durch den ganzen Rauchverlauf. Die Torpedo ist sehr zugänglich, bildet den perfekten Mittelpunkt zwischen der großen Presidente und der Robusto und ist ein idealer Start für jeden Zigarreneinsteiger. Die cremige Rauchtextur umschmeichelt den Gaumen. Zur Mitte hin zieht ihre Würze an, bleibt jedoch zu jeder Zeit angenehm. In ihrem Verlauf finden sich Noten von frischen Früchten, Honigsirup und Anklänge an die Blumenwiese der Presidente. Zum Ende hin wird die Würze der Dalay Honduras Hell Torpedo dunkler und bringt Noten von kräftigem indischem Schwarztee und gerösteten Pinienkernen. Dazwischen findet sich eine gewisse Salzigkeit und leichte Rauchigkeit, die an einen milden Islay Whisky erinnert. Darüber tanzen Noten von frischen Heidelbeeren. 


Wir haben uns bewusst dafür entschieden die Tabakmischung in allen Formaten gleich zu behalten. Üblicherweise wird das Mischverhältnis an die Größe der Zigarre angepasst. Damit gehen die Stärke und der Geschmack proportional mit und jedes Format schmeckt so ähnlich wie möglich. Bei der Dalay Honduras Hell schmeckt jedes Format eigenständig und hat eine eigene Kraftstufe. Alle Formate sind dabei Teil eines Gesamtspektrums an Geschmack. Somit ist die große Presidente wesentlich milder im Stärkeempfinden als die kleine Half Corona und hat einen längeren und weicheren Verlauf. Das ist eine Besonderheit, für die wir uns bewusst entschieden haben. Wer es würziger mag, greift zu den kleineren Formaten. Wer einen weicheren und längeren Verlauf mag ist bei den größeren Formaten gut aufgehoben.

Jamastran Corojo 

Die Besonderheit der Dalay Honduras Hell ist das noch ursprüngliche Corojo Saatgut, das mittlerweile im Jamastran-Tal in Honduras angebaut wird. Dieses Saatgut stammt ursprünglich aus dem Herzen der Karibik und zählte bis in die Neunziger Jahre zu den Garanten der wichtigsten, teuersten und schönsten Deckblättern. Unser hauseigener Masterblender Michael Grossklos hat in vielen Versuchen und in langer Suche die Tabakmischung eines der Blends um einen Jamastran-Anteil ergänzt. Und siehe da, der Geschmack der Zigarren wurde auf eine komplett neue Ebene gehoben. Somit war die Dalay Honduras Hell Reihe geboren. 


Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: