Affentanz Affezibbel Begrenzte Auflage 2017

Artikelnummer: 549

AFFENTANZ - Mit den Waffen eines Affen

Kategorie: Zauberberg

Packungseinheit

ab 9,50 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand (DHL)

Preis ohne Kistenrabatt: 9,50 €
Nicht alle Varianten erhältlich

Dieses Produkt ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Wählen Sie bitte die gewünschte Packungseinheit aus.


Tasting-Videos (1)

Beschreibung

AFFENTANZ - Mit den Waffen eines Affen

Wir stellen die Affentanz 2017 Affenzibbel in einer begrenzten Auflage vor

Langeweile gehört nicht zum Sprachschatz der Affentanz. Sie verlangt nach Aufmerksamkeit. Wer ihr Beachtung schenkt, wird reichlich belohnt. Sie schafft es zu jeder Zeit interessant zu bleiben. Der Affenzibbel nimmt stetig an Geschmack und Würze zu und verändert sich von Zug zu Zug. Die anfängliche Milde und Süße wandelt sich in eine ernsthafte und komplexe Würze mit Noten von dunkler Schokolade, gerösteten Nüssen und exotischen Früchten.

Das dunkle und süß-würzige Pennsylvania Broadleaf Deckblatt harmoniert mit dominikanischen Bio-Tabaken und einem sehr seltenen Tabak aus dem Nordosten Brasiliens. Die Mischung ergibt einen weichen, würzigen, süßen und abwechslungsreichen Geschmacksverlauf. Unsere Affentanz ist fröhlich, süß und verspielt. Mit dem fortschreitenden Spiel wird sie mehr und mehr konzentriert. Sie hat den Charakter sowie die lange und komplexe Entwicklung einer Double Corona im Format einer mittelgroßen Piramide (52 x 5.5). Das schöne Belicoso Format der Affentanz heißt ?Affenzibbel?. Zehn Stück stecken in einer von 500 Stauden (Kisten) und wollen von Genussliebhabern gepflückt werden.

Im Herzen des dominikanischen Cibao Tals fertigt die Zigarrenmanufaktur Zauberberg in sorgsamer Handarbeit das Zigarrendebüt des Zigarren Ateliers, die Affentanz 2017 Affenzibbel - begrenzte Auflage. Zusammen mit Masterblender Michael Grossklos entstehen hier Entwürfe für Banderolen, Kisten und außergewöhnliche Tabakmischungen.

Bewertungen (4)

Durchschnittliche Bewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Schöne Zigarre !

Wirklich tolle Zigarre.
Jetzt schon richtig gut, bin gespannt wie sie sich entwickelt.

.,15.09.2018
5 von 5 Ein richtig schöner Stick!

Super tolle Zigarre, sehr sehr lecker, smoove und ein tolles Format.
Großes Lob an Michael!
Und die Zigarrenbox ist wirklich seeehr gelungen

.,13.09.2018
5 von 5 Tolles Teil

Tolle zigarre , Erdig leicht süßlich , leichte kakaonoten

.,28.08.2018
5 von 5 the king of the swingers, the jungle VIP

Mit dieser Belicoso ist Michael Grossklos ein ganz großer Wurf gelungen, der sehr schön und modern präsentiert wird. Die Banderolen sind mit ihrem Weiß und Gold und den sehr dezenten, aber amüsanten Logos ein Hingucker und ein schöner Kontrast zu dem fleckigen, marmorierten, maduro-claro-farbenen Pennsylvania Broadleaf Deckblatt, das dem Affezibbel gut zu Gesicht steht und sowohl optisch wie haptisch voll im Thema bleibt. Der Decker fühlt sich leicht speckig an und gibt leicht nach, wenn man die fest gerollte, aber herrlich konstruierte Affentanz leicht drückt. Der Decker riecht dezent pfeffrig und blumig-süßlich. Der Kaltduft am Brandende ist vor allem floral-fruchtig-süß, mit starker Betonung auf „fruchtig“. Anschnitt und Flammannahme sind hervorragend; der Kaltzug bestätigt, was der Kaltduft verraten hat. Die ersten Züge sind ein bisschen verwirrend, weil sie noch trocken wirken und man sich erst einmal fragt, wohin die Süße ist, die man doch riechen konnte. Zeitgleich sagt der Affezibbel einem direkt, wo die Reise hingeht: sie startet medium in Stärke und Körper, weit kräftiger, als ich es bei dem Kaltduft von einer Dom.-Rep. Zigarre erwartet hätte. Doch nach den ersten zwei bis drei Zügen kommen die Aromen so durch, wie man sie errochen hat. Also wirklich alles im Thema: Urwald, Kraft und Bananen. Ich finde dieses Raucherlebnis schon zu Beginn einzigartig und großartig. Vor allem, weil mich die Aromen und der lange auf der Zunge verweilende leicht karamellisierte holzige Geschmack mit dem dezent darunter liegenden schwarzen Pfeffer an etwas erinnert, besonders an der Nase, wo die fruchtigen (Bananen)Aromen sich retronasal hervorragend mit schwelendem Holz, süßen Röstnoten und einer dezenten „frischen Brise“ verbinden. Ich brauchte ein bisschen, bis ich die Assoziation gefunden hatte, doch dann: Anfang 2017 brachte der unabhängige Abfüller Gordon & MacPhail einen 11 Jahre in Sherryfässern gelagerten Caol Ila in Fassstärke raus, der zu den besten Islay-Whiskys gehört, die ich bisher genießen durfte. Auf den Flaschenetiketten selbst wurde der Whisky wie folgt beschrieben: Sweet vanilla, stewed fruit and peat smoke aromas. The palate is peppery with banana, apple and lingering bonfire embers. So würde ich die Affentanz beschreiben; wobei diese klar den Fokus auf süßes Vanille und Banane legt. Die Bananen-Aromen haben auch mehr die Qualität des Geruchs der Schale von reifen bis überreifen Zigarren. Den Rauchverlauf habe ich als sehr linear und dennoch abwechslungsreich empfunden; besonders die Süße steigert sich enorm. Sie endet mit einem medium+ Körper (vielleicht sogar medium-voll) und ebenfalls medium+ in Stärke. Nach zwei bereits verköstigten Exemplaren bin ich noch immer begeistert von der blumigen Süße der Affentanz. Es ist eine wirklich süffige Zigarre für ein knapp zweistündiges Raucherlebnis, von der ich sehr froh bin, blind gleich eine ganze Kiste erstanden zu haben.

.,25.08.2018
Kunden kauften dazu folgende Produkte
  • es wurden leider keine passenden Artikel gefunden.
  • .

    Preis:
    ( € pro )
    Preis:
    ( € pro )
    Hersteller:
    Artnr:
    EAN:
    HAN:
    Beschreibung:

News

leider keine Treffer in den News

Kategorie

leider keine Treffer in den Kategorien

Hersteller

leider keine Treffer in den Herstellern

CMS

leider keine Treffer im CMS

Dalay Zigarren Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)